Grand Central
Düsseldorf

Mit dem Grand Central – Düsseldorfs derzeit größtem Wohnungsbauprojekt – wird auf dem Gelände des ehemaligen Postverteilzentrums in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs ein zukunftsweisendes, lebendiges Stadtquartier entstehen. Das neue Viertel zwischen Erkrather Straße, Moskauer Straße und der Bahntrasse ergänzt damit den „Masterplan Areal Düsseldorfer Hauptbahnhof“ zur Aufwertung des kompletten Gebietes rund um den Konrad-Adenauer-Platz und ist zudem eingebunden in das Konzept zur neuen Mobilität der Landeshauptstadt. Auf den elf Baufeldern der ca. 39.000 m² großen BGF ist eine Mischnutzung aus Wohnen, Einzelhandel, Gastronomie, Fitnesscenter, Kita, Parkhaus und gemeinschaftlicher Tiefgarage geplant. Rund 900 Wohnungen für alle Alters- und Einkommensklassen sorgen für Vielfalt im Quartier – darunter freifinanzierte, öffentlich geförderte und preisgedämpfte Einheiten. Im Grand Central verbindet sich pulsierendes Großstadtleben mit privatem Rückzug und grünen Ruheoasen. Einerseits sind Düsseldorfs Highlights wie die Altstadt und die „Kö“ dank der Lage mitten in der City ganz nah. Andererseits wird das neue Quartier komplett autofrei konzipiert und der ruhende Verkehr unter die Erde verbannt. So kann oben auf den öffentlichen Freiflächen viel Grün das Mikroklima des Stadtquartiers fördern.

GRAND CENTRAL
Erkrather Straße
40233 Düsseldorf

Neubau
  • Wohnen 900 Einheiten
  • Wohnfläche 66 Tsd. m²
  • Gewerbefläche 25 Tsd. m²
  • Parken 600 Stellplätze
Bei den o.g. Daten handelt es sich um ungefähre Angaben nach Planungsstand Q1/2022.

unverbindliche Darstellung

Standort

Das Grand Central liegt in Düsseldorfs Bezirk Oberbilk, einem bunt durchmischten Stadtteil angrenzend an Düsseldorfs Stadtmitte.

Die zentrale Lage des neuen Quartiers macht den Standort attraktiv für zukünftige Unternehmen und Bewohner, welche die Vorzüge eines urbanen Lebens zu schätzen wissen. Hier trifft Großstadttrubel auf Picknickflair im Volksgarten.

Oberbilk hat eine optimale Anbindung an den ÖPNV über den Hauptbahnhof und ist einen Katzensprung von der Königsallee entfernt.

Das Grand Central bettet sich perfekt in die umliegende Wohnstruktur im Stadtteil ein. Durch den neu entstehenden Lebensmitteleinzelhandel und die zusätzlich geplanten Parkplätze wird die Umgebung stark aufgewertet. Zudem werden die Quartiersarchitektur und die neuen Grünflächen den Stadtteil optisch hervorheben. Im direkten Umfeld befinden sich zudem vielfältige gastronomische sowie Kultur- und Freizeitangebote wie das Tanzhaus NRW, das Theater Capitol, der UFA-Palast und der Bürgerpark mit viel Raum für Erholung, Sport und Spiel.

Projekt-Status
  • Bauplanung abgeschlossen
  • Baugenehmigung bauteilweise erteilt
  • Fertigstellung ca. 2028/2029