Aus- und Weiterbildung

in der Adler Group

Die Adler Group hat ein konzernweit einheitliches Lernmanagementsystem für Pflichtunterweisungen und Weiterbildungen aufgelegt und damit die Möglichkeiten zur betrieblichen Weiterbildung erheblich erweitert.  Art und Umfang des Weiterbildungsangebots richten sich dabei vornehmlich am Bedarf der Mitarbeiter:innen hinsichtlich Stärkung und Erweiterung ihrer fachlichen Fähigkeiten aus oder an der Erschließung weiterer Potenziale.

Dabei umfassen die Schulungen unterschiedliche Themenfelder – von „Brandschutz“ über „Deutsch für Handwerker:innen“ bis hin zu „Mieterecht“ oder „Lohn- und Gehaltsbuchhaltung“. 2021 haben 1.388 Mitarbeiter:innen an dem Programm teilgenommen. Die durchschnittliche Weiterbildungszeit lag bei 1,2 Stunden pro Vollzeitkraft. Darüber hinaus förderte die Adler Group duale Studiengänge sowie berufsbegleitende Fortbildungen zur:zum Ausbilder:in, Coach und Immobilienfachwirt:in sowie Masterstudiengänge.

Benefits

für Mitarbeiter:innen

Die Adler Group lässt sich in ihrer Personalpolitik von der Überzeugung leiten, dass über die eigentliche Entlohnung hinausgehende Benefits allen Mitarbieter:innen in gleichem Maß zukommen sollen. Das gilt zum Beispiel für:

Obst und Getränke für alle Standorte

Geburtstagsgeschenke für Mitarbeiter:innen

30 Tage Urlaub für alle Vollzeitbeschäftigten

Beitrag zur betrieblichen Altersvorsorge

Corporate Benefits (Angebote und Firmenrabatte für diverse Marken)

Job Ticket

Job Bike

Corporate Fitness (qualitrain)